DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Vielen Dank für den Besuch unserer Website, Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir, die MICHALKE Sicherheits- und Service GmbH legen großen Wert auf den Schutz Ihre personenbezogenen Daten. Nachfolgend erfahren Sie, welche Daten von uns und zu welchem Zweck verarbeitet werden.

Der Server, auf dem unsere Internetseite gehosted wird, befindet sich in einem Rechenzentrum der ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich ( all-inkl.com/). Mit dem Hosting-Provider haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (bspw. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) nur dann, wenn ein Gesetz dies erlaubt oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten von Ihnen nur solange es, zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies gesetzlich vorgesehen wurde und der für die Verarbeitung Verantwortliche diesen Gesetzen unterliegt.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich und geben sie keinesfalls an Dritte weiter. Sie können jederzeit Auskunft über Ihre Daten verlangen (mehr dazu im Abschnitt „Nutzerrechte“).

Wir haben als für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per Brief, an uns zu übermitteln.

1.    Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:
MICHALKE Sicherheits- & Service GmbH
Elbgaustraße 121
01640 Coswig
Email: info@mss-sicherheit.de

2.    Datenschutzbeauftragter
Tanja Albert
Dresdner Institut für Datenschutz
Palaisplatz 3
01097 Dresden
E-Mail: datenschutz.sicherheitsservice@email.de

3.    Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls die E-Mail-Adresse umfasst. Sofern Sie per E-Mail oder über das Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert.

Auf unserer Webseite finden Sie ein Kontaktformular, welches für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie dieses nutzen möchten, erheben und verarbeiten wir die von Ihnen eingegebenen Daten (Name, Vorname, Emailadresse, Telefonnummer für schnelle Reaktion und Nachfragen). Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten Kontaktdaten möglich.

Zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht werden folgende Daten (zur Verhinderung bzw. Verfolgung im Falle eines Missbrauchs unseres Kontaktformulars und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme) gespeichert und nach 7 Tagen automatisch gelöscht:

  • IP-adresse
  • Datum und Uhrzeit

Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden durch uns vertraulich behandelt, dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Anfrage und werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist im Einzelfall aufgrund der Art Ihres Anliegens erforderlich. Die Löschung der Daten erfolgt nach Umsetzung Ihres Anliegens (d.h. nach abschließender Klärung) oder aufgrund eines Widerspruchs durch Sie, insoweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

4.    Cookies
Wir verwenden auf unserer Internetseite sog. Session-Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Die Cookies werden nach dem Schließen aller Browser-Fenster gelöscht.
Bei gängigen Browsers haben sie die Möglichkeit, das Speichern Cookies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit direkt über den Browser, auch gelöscht werden. Hinweis: Es ist möglich, dass Sie dann nicht auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können.

5.    Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen (Protokolldaten/Logfiles)
Ihr Browser sendet beim Zugriff auf unserer Website eine Reihe von technischen Daten, die protokolliert werden. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.
Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die Protokolldaten dienen damit ausschließlich internen Zwecken und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten  ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigte Interessen). Eine Zusammenführung mit anderen Daten des Nutzers erfolgt nicht. Die Daten in den Logfiles werden nach 30 Tagen.

6.    Nutzerrechte
Als Betroffener haben Sie nach den gesetzlichen Vorschriften das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre, bei gespeicherten Daten zu erhalten.

Sie können Ihre Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch und ihr Recht auf Datenübertragbarkeit jederzeit geltend machen. Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, könnten Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Sollte Ihr Wunsch mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidieren oder es eine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Bitte wenden Sie sich dafür schriftlich an unseren Datenschutzbeauftragten.
Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig ist, an jede Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Sächsischer Datenschutzbeauftragter) wenden.

7.    Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Der Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient unserer Kanzlei als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO liegt das berechtigte Interesse in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit sowie der Aufrechterhaltung der Geschäftsfähigkeit.

Kontakt

MICHALKE Sicherheits- & Service GmbH

Hauptsitz

Elbgaustraße 121, 01640 Coswig
Telefon 03523 53 49 00
Telefax 03523 53 49 09
E-Mail info@mss-sicherheit.de